SARSCoV2: It´s home office time at ÖGMBT and we are here for you!
Contact us by phone (9:00-14:00) 0676 / 36 11 986 or E-Mail office@oegmbt.at
BIOMEDIZINISCHE/BIOMEDIZINISCHER ANALYTIKERIN & WISSENSCHAFTLICHE/WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITERIN
Standort: Austria
Art: Vollzeit
Firma: Meduni Graz
Eingetragen am: 2019-06-11
Kontakt:
Beschreibung:

Die Medizinische Universität Graz orientiert sich an den Werten einer nachhaltigen und umfassenden Gesundheitsversorgung. Forschung, Lehre und PatientInnenbetreuung stehen im Einklang zum Wohle der Gesundheit der Menschen. Zur Verstärkung unserer Kompetenzen besetzen wir folgende Stellen:

 

 

Biomedizinische/biomedizinischer AnalytikerIn &

Wissenschaftliche/wissenschaftlicher MitarbeiterIn

Diagnostik- und Forschungsinstitut für Pathologie

zu besetzen ab sofort, Beschäftigungsausmaß 100% oder 50%,

vorerst befristet auf 1 Jahr

 

 

Ihre Aufgaben in dieser Position beinhalten[A1] :

  • Entwicklung und Anwendung neuer Diagnoseverfahren für Infektionskrankheiten im Hochsicherheitslaborbereich (BSL3)
  • Die Arbeiten inkludieren Testung und Arbeiten in  persönlicher Schutzausrüstung
  • Biologische Probengewinnung und deren Analyse mit morphologischen und molekularen Methoden, Durchführung von Zellkulturexperimenten
  • Anfertigung und Digitalisierung histologischer Schnitte – diese Tätigkeit inkludiert die Projekt- und Ressourcenplanung sowie die Anleitung studentischer MitarbeiterInnen

 

Für diese vielseitige Position bringen Sie folgende Qualifikationen und Kenntnisse mit[A2] :

  • Biomedizinische/r AnalytikerIn: Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Biomedizinischen Analytiker/in sowie Eintrag in das Gesundheitsberuferegister
  • Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn: Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Masterstudium
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office)

 

Idealerweise zählen zu Ihrem Profil[A3] :

  • Keine Scheu vor Arbeiten in Schutzkleidung & Arbeit mit Erregern
  • Sorgfältige, genaue und verlässliche Arbeitsweise
  • Lern- und Reflexionsbereitschaft sowie Forschungsinteresse
  • Teamfähigkeit

 

Für die Position „Biomedizinische/r AnalytikerIn“ ist ein kollektivvertragliches Mindestbruttogehalt (auf Basis Vollzeitbeschäftigung) von EUR 2.224,99 (14x) zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile und attraktiver Zusatzleistungen vorgesehen. Für die Position „Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn“ ist ein kollektivvertragliches Mindestbruttogehalt (auf Basis Vollzeitbeschäftigung) von EUR 2.864,50 (14x) zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile und attraktiver Zusatzleistungen vorgesehen.

Wir bieten Ihnen ein offenes und freundliches Arbeitsumfeld, eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team und ein herausforderndes Aufgabengebiet. Ein umfassendes Weiterbildungsangebot eröffnet Ihnen langfristige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Bitte übermitteln Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt via E-Mail an: daniela.schaar@medunigraz.at bzw. an die Postadresse: Medizinische Universität Graz, Diagnostik- und Forschungsinstitut für Pathologie, Neue Stiftingtalstrasse 6, 8010 Graz. Die Bewerbungsfrist endet am 30.06.2019.


 [A1]Bitte beschreiben Sie die Kernaufgaben der Stelle.

Unterscheiden Sie bei den Aufgaben, ob diese eigenverantwortlich erledigt werden oder ob die Aufgabe die Mitarbeit der Stelleninhaberin, des Stelleninhabers erforderlich macht.

 [A2]Hier sind die unbedingt notwendigen Qualifikationen und Kenntnisse, die die Stelleninhaberin, der Stelleninhaber mitzubringen hat, anzuführen. So z.B.:

Formale Ausbildung, Berufserfahrung, Zusatzqualifikation, die unbedingt erforderlich ist.

Unterschied zwischen Kenntnisse und Erfahrungen:

Kenntnisse beziehen sich auf Detailwissen und sind „gelernt“. Erfahrung(en) sind praktische (Lebens)-Erfahrungen und somit Berufserfahrung in diesem Bereich.

 [A3] [A3]Hier haben Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen Platz, die u.U. auch erst ab Antritt erworben werden können.  Persönliche Eigenschaften für die Position sind hier anzuführen wie z.B.: Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Problemlösefähigkeit, Verhandlungsgeschick etc. Die persönlich Eignung kann v.a. in einem Hearing beurteilt werden.

 

Anhang: hier