Spenden an die ÖGMBT sind ab sofort von der Steuer absetzbar

Monday, 24 September 2012 12:38

Mit Bescheid des Bundesministeriums für Finanzen wird bestätigt, dass Spenden an die ÖGMBT ab März 2011 von der Steuer abgesetzt werden können. Spenden können immer nur von jener Person beim Finanzamt geltend gemacht werden, von deren Konto die Spenden überwiesen oder abgebucht wurden! Anonyme Spenden können nicht steuerlich abgesetzt werden! Bitte geben Sie daher unbedingt gut lesbar Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse an. Jede Spende kann nur 1x abgesetzt werden, das heißt entweder als private Spende oder als Firmenspende! So einfach können Sie Ihre Spenden steuerschonend geltend machen:

  • Sie unterstützen die Arbeit von der ÖGMBT mit einer Spende.
  • Im Folgejahr können Sie Ihre gesamten Jahresspenden bis zu einer Höhe von 10% des Vorjahreseinkommens als Sonderausgabe beim Finanzamt geltend machen. ACHTUNG: Das Finanzamt kann die Vorlage der Original-Einzahlungsbelege fordern! Heben Sie daher auf jeden Fall auch Ihre Zahlungsbelege 7 Jahre lang auf, da diese auf Verlangen des Finanzamtes als Nachweis erbracht werden müssen.
  • Für Unternehmen sind die Spenden bis zu einer Höhe von maximal 10% des Gewinnes des letzten Wirtschaftsjahres als Betriebsausgabe absetzbar.
  • Abhängig von der Höhe Ihres Einkommens erhalten Sie dann einen Teil (bis zu 50%) der von Ihnen im Vorjahr bezahlten Einkommens- bzw. Lohnsteuer vom Finanzamt zurück.

Die Registrierungsnummer von der Österreichischen Gesellschaft für Molekulare Biowissenschaften und Biotechnologie ist laut Spendenbegünstigungsbescheid FW 1934. Damit finden Sie uns auch auf der Homepage des Bundesministeriums für Finanzen unter den spendenbegünstigten Organisationen: Bundesministerium für Finanzen.

Allgemeine Informationen zur Spendenabsetzbarkeit finden Sie auch auf der Homepage des Bundesministeriums für Finanzen: Absetzbarkeit von Spenden.

 

Published in Allgemeine News