IMPORTANT NOTICE: We are relocating our office! Starting from 2018 we are located at Helmut Qualtinger Gasse 2, 1030 Vienna. Until we have set up the new office and phonelines we are only reachable via e-mail office@oegmbt.at with delayed response times. Thank you for your understanding!

Allgemeine-News

Life-Science

Mitglieds-News

ÖGMBT-News

  • FEBS Newsletter - November 2017
    The FEBS Newsletter is out now! Discover what´s new in the field of Biochemistry!   FEBS Advanced Courses 2018 FEBS-supported practical courses, lectures courses, workshops and ‘special meetings’ on a wide range of focused topics are lined up across Europe next year from March to October – providing opportunities for learning, training, updates and networking with researchers in the same field. Early-career scientists may be eligible to apply for FEBS…
  • The 2018 Amgen Scholars Europe Programme
    Application period is now open! What is the Amgen Scholars Programme? It provides selected undergraduate students with the opportunity to engage in a hands-on research experience at some of Europe’s leading educational institutions. As Amgen Scholars, students have the opportunity to: • Take part in important university research projects, gain hands-on lab experience, and contribute to the advancement of science; • Interact with and receive guidance from faculty mentors, including…
  • Houskapreis 2018: 400.000 Euro Preisgeld für wirtschaftsnahe Forschung
    Forschungspreis der B&C Privatstiftung: Einreichungen zum Houskapreis 2018 ab sofort möglich Auch 2018 vergibt die B&C Privatstiftung den mit insgesamt 400.000 Euro dotierten Houskapreis. Er zählt zu den größten privat vergebenen Forschungspreisen des Landes. Mit dem Houskapreis werden jeweils fünf wirtschaftsnahe Forschungsprojekte aus Österreich in den Kategorien „Universitäre Forschung“ sowie „Forschung & Entwicklung in KMU“ ausgezeichnet. Die Siegerprojekte der beiden Kategorien erhalten jeweils 150.000 Euro. Die übrigen Nominierten können sich…
  • Prozessanalytik-Award 2017 für die beste Abschlussarbeit auf dem Gebiet der Prozessanalytik
    Sie haben im Jahr 2016 jemanden betreut dessen Abschlussarbeit sich mit der Prozessanalytik beschäftigt? Wenn Sie finden, diese Abschlussarbeit hätte eine Auszeichnung verdient, dann sind Sie bei uns richtig. Der Prozessanalytik-Award wird vom Arbeitskreis Prozessanalytik jährlich für die beste Qualifizierungsarbeit (Masterarbeiten, Dissertationen) auf dem Gebiet der Prozessanalytik für das vergangene Jahr vergeben. Aus den Einreichungen wählt eine Jury des Vorstandes des Arbeitskreises die Preisträger die Preisträgerinnen aus. Der Gewinner darf…
  • Epidermolysis Bullosa: Innovative Research Call
    The Innovative Research Grant funding scheme is a new opportunity for researchers within and outside the EB field to explore innovative ideas in EB that could ultimately accelerate the field of EB research. The call is for: Concepts or technology that are novel, or new to EB, that had very limited or zero preliminary evidence for applicability to EB, but where there was a well-argued rationale for testing feasibility based on…
  • Co-funding available for close-to-market environment and climate solutions
    Your company is working on a solution that benefits the climate or the environment? Check the EU's LIFE programme: You might be eligible to receive up to 60% co-financing. The European Commission will launch a new call for proposals under the LIFE programme on 28 April, with application deadlines in September 2017. Nearly €260 million in funding will be available for environment and climate projects ("traditional projects"). Looking for close-to-market…
  • FEBS NEWS - April Issue
  • CDL - Grundlagenforschung mit PartnerInnen aus der Wirtschaft
    Die Christian Doppler Forschungsgesellschaft fördert die Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft. Konkret geschieht dies in eigens eingerichteten Forschungseinheiten mit fixen Laufzeiten, in denen anwendungsorientierte Grundlagenforschung betrieben wird: Christian Doppler Labors an Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Josef Ressel Zentren an Fachhochschulen. Unter der Leitung von hoch qualifizierten WissenschafterInnen arbeiten Forschungsgruppen in engem Kontakt zu den Unternehmenspartnern an innovativen Antworten auf unternehmerische Forschungsfragen. Für die Einrichtung eines CD-Labors oder JR-Zentrums müssen zwei…
  • WWTF - Life Sciences Call 2017 - Chemical Biology
    Der Life Sciences Schwerpunkt wurde im Jahr 2003 gestartet und ist somit das am längsten laufende Programm des Fonds. Die Lebenswissenschaften haben eine wichtige Rolle und sind stark in der Wiener Forschungslandschaft vertreten, von der Grundlagenforschung bis zur angewandten translationalen Forschung. Der Fonds hat in den vergangenen Jahren mehrere Ausschreibungen mit thematischen Fokus in den verschiedenen Forschungsgebieten durchgeführt: von "Molecular Mechanisms and Methods" bis "Personalized Medicine", über Themen wie "Imaging"…
  • Bill & Melinda Gates Foundation
    Grand Challenges Explorations fosters early-stage discovery research to expand the pipeline of ideas for solving our greatest global health and development challenges. Launched in 2008 with an initial $100 million commitment from the foundation, Grand Challenges Explorations grants have already been awarded to more than 1200 researchers in more than 65 countries.The Bill & Melinda Gates Foundation is inviting proposals for the latest round of Grand Challenges Explorations. Applicants can…
  • Alternativer Entstehungsprozess für Blutkrebs entschlüsselt
    Genetische Mutationen wurden in den letzten Jahrzehnten als Ursache für Krebs betrachtet. Moderne post-genomische Analyseverfahren wie Proteomics und Metabolomics erlauben mittlerweile, völlig neue Mechanismen für die Entstehung von chronischen Erkrankungen, wie unter anderen Krebs, zu erkennen. Foto: (c) Christopher GernerProteinanalyse zeigt,...
  • Die Zukunft des Impfens: Zivilisationserkrankungen
    Am 13.1. fand im Austria Center Vienna der Österreichische Impftag 2018 statt und stand unter dem Motto "Künftige Impfsotffe - Wo geh die Reise hin?". Dabei ging es darum, welche verbesserten Impfstotff-Varianten gegen Influenza, Pertussis oder Herpes Zoster künftig erwartet werden können. Foto: (c) APA/HörmandingerErste erfolgreiche...
  • „Run“ auf das Teddybär-Krankenhaus in Wien
    Schon am ersten Tag des Teddybärkrankenhauses, einer Kooperation zwischen der MedUni Wien, der Austrian Students‘ Association (AMSA), der Ärztekammer für Wien und dem akademischen Fachverein österreichischer Pharmazeuten, gab es einen regelrechten „Run“ auf die Ambulanzen für die Teddys, Puppen und diversen Kuscheltiere. Auch Anita Rieder, Vizerekt...
  • Mit den Augen der Biene
    Der Mensch lernt von der Natur, die Technik auch! Nun wurde der Sehsinn von nachtaktiven Bienen und des Wiener Weinschwärmers (nachtaktiver Schmetterling) untersucht und für eine innovative Bildverbesserungsmethode genutzt. Foto: (c) Uni Graz/TzivanopoulosZoologe der Uni-Graz entwickelt Verfahren zur Verbesserung dunkler BilderMit der...
  • Neue chemische Verbindung zur Erleichterung der Geburt
    Markus Muttenthaler von der Fakultät für Chemie hat gemeinsam mit einem internationalen Forschungsteam eine neue chemische Verbindung entwickelt, die ähnlich wie das "Liebeshormon" Oxytocin wirkt, aber in der Anwendung sicherer und nebenwirkungsärmer ist. Diese Verbindung hat das Potential, zukünftig für verschiedenste Studien und therapeutische An...
  • Auf dem Weg zu unzerstörbaren Werkstoffen
    Assoz.Prof. Dr. Daniel Kiener beschäftigt sich mit der Erforschung von Verformungs- und Versagensprozessen auf der Nanometerskala. Ziel der Arbeiten ist das Verständnis und Design von neuen höchstfesten und extrem bruchresistenten Werkstoffen. Foto: (c) Montanuniversität LeobenUnvereinbarkeit von Materialeigenschaften überbrückenBei sämtlichen...
  • Nanomaterialen: Wie man Ringe von Ketten trennt
    Die molekulare Zusammensetzung einer Kette und eines Rings sind identisch, doch auf makroskopischer Ebene sind die Unterschiede ohne Probleme erkennbar. Aber wie Nano- und Mikromoleküle aus dem gleichen Material unterschieden werden können war bis jetzt nicht erforscht. Ergebnisse einer neuen Forschung öffnen nun einen Weg zu neuen Materialien. Fo...
  • Pflanzen aus Europa besiedlen andere Kontinente
    Immer mehr Pflanzenarten werden durch den Menschen in neue Gebiete eingeschleppt. Häufig ist aber unklar, welche Faktoren darüber entscheiden, ob sich Pflanzen woanders dauerhaft ansiedeln können. Forschungen zeigen erstmals, wie die Bindung an unterschiedliche Lebensräume die vom Menschen verursachte Ausbreitung europäischer Pflanzenarten auf ande...
  • Innovative Sonde macht Tumoren sichtbar
    In Österreich erkranken rund 450 Personen pro Jahr an einem Gliom, die durch eine schlechte Prognose charakterisiert sind. Um niedriggradige Gliome sichtbar zu machen wurde nun eine innovative Sonde entwickelt, die erkranktes vom gesunden Gewebe unterscheiden soll.Hirntumoren: Forscher der MedUni Wien maßgeblich an Testung eines innovativen...
  • Phönix-Preis für Miriam Unterlass
    Die TU-Chemikerin wird für neue Synthesemethoden für Hochleistungsmaterialien mit dem österreichischen Gründerpreis „Phönix“ in der Kategorie „Prototypen“ ausgezeichnet.Die besten Start-ups, Spin-offs und Prototypen werden vom Bundesministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung mit dem Phönix-Preis ausgezeichnet. Bei der diesjährigen Pr...
  • LAB on demand
    Sie suchen für eine definierte Zeit (Woche/n, Monat/e) ein ausgestattetes mikrobiologisches Labor? So eine Spezialimmobilie können Sie am Campus Technopol Tulln mieten. Seit Herbst 2016 bietet ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, Start-ups, Spin-offs, Unternehmen mit Forschungforcierung, uvm. im TFZ – Technologie- und Forschungs-zentrum am Technopol Tulln ein voll eingerichtetes Mikrobiologielabor an. Dieses erste „LAB on demand“ Niederösterreichs ist unter anderem mit einer sterilen Werkbank, Brut- und Kühl-/Gefrier-schränken, Autoklaven und…
  • Pall & RoosterBio Announce Collaboration Agreement to Market hMSCs and Bioreactor Expansion Systems
    Pall Corporation, a global leader in bioprocess equipment and disposables, announced the signing of a commercial collaboration agreement with RoosterBio Inc., an innovative adult stem cell technology company. The agreement will encompass a co-development and marketing partnership, delivering complete solutions for industrial-scale bioreactor expansion of human Mesenchymal Stem/Stromal Cells (hMSCs). These systems will enable the BioPharmaceutical industry to accelerate product development, reduce clinical translation timelines and ultimately streamline the commercialization…
  • Pall Wins BPI 2016 Best Downstream Application Award for the Cadence™ Acoustic Separator System
    Pall Life Sciences, a division of global filtration, separation and purification leader Pall Corporation, is pleased to announce that the Cadence Acoustic Separator has won the BioProcess International (BPI) Award for best downstream processing application. Celebrated bi-annually since 2012, the BPI Awards are hosted during the BioProcess International Conference in Boston, MA. The awards exist to celebrate outstanding individual and team achievements that allow the industry to deliver better, more effective treatments to a…
  • Pall Corp. Completes Acquisition of ATMI Life Sciences
    Pall Corporation (NYSE:PLL), a global leader in filtration, separation and purification, today announced it has completed the acquisition of the LifeSciences business of ATMI, Inc. (NASDAQ-GS:ATMI). The ATMI LifeSciences portfolio acquired by Pall encompasses custom-engineered, flexible packaging solutions, single-use storage systems, mixers and bioreactors for the pharmaceutical and biopharmaceutical industries. This includes well-known brands such as Integrity® single-use technologies and Newform™ ultra clean sterile packaging. “The acquisition of ATMI LifeSciences…